Beiträge von Kai

    Hallo Wolfgang,


    im Grunde gebe ich dir Recht, Amazon, FaceBook und Google & Co sind alles Unternehmen die vom Datensammeln leben... Gut Amazon nicht so, die leben mehr von ihrer Cloud :-)


    Habe in der Vergangenheit mit OSM nicht ganz so gute Erfahrungen gemacht, z.B. als die die Lizenzen zum laden der Kacheln geändert haben. Die haben das gleiche Problem wie Wikipedia, das "Open" wird irgendwann zu teuer...


    Habe mich aber mit einer Adresssuche via OSM noch nicht beschäftigt, hast du da konkrete Erfahrungen mit irgendeinem Service von denen?

    Hallo Wolfgang,


    Google hat das schon wieder geändert :-( Diesmal aber nicht die URL, sondern das es ohne "Keys" nicht mehr geht...

    Antwort vom Google Service:

    Code
    1. <GeocodeResponse>
    2. <status>OVER_QUERY_LIMIT</status>
    3. <error_message>
    4. Keyless access to Google Maps Platform is deprecated. Please use an API key with all your API calls to avoid service interruption. For further details please refer to http://g.co/dev/maps-no-account
    5. </error_message>
    6. </GeocodeResponse>

    Muss erstmal schauen wie ich das fixen kann und dann muss der Anwender ja auch die Möglichkeit bekommen seinen eigenen API Key in Imabas einzugeben....

    Wenn es um faulheit geht, solltest du mal versuchen die OFM zu importieren und einen "externen" Konverter zu bemühen... Dann kannst du die direkt einlesen und gut ist...

    Also mit der thumbs.db kann ich nichts anfangen, sind deine OFM Daten von deinem Punchprogramm?


    Wo man was mit anfangen "könnte" wäre wenn da Bilder im Verzeichnis liegen würden, z.b. papagei.ofm und papagei.jpg oder so... Dann könntest du über die Dateiformate mit einer Batch das jpg kopieren und Imabas holt sich dann die Kopie...


    Mach ich so mit Videos... Lasse mir mittels ImageMagick einen Frame extrahieren und nutze den als Miniatur :-)

    Also, Imabas merkt sich ja den Pfad in den Volumes für ein Bild... Wenn neue Bilder importiert werden sucht es Volumes anhand von Laufwerksbuchstaben, und wenn möglich auch deren UNC Entsprechung, nach einem "Basis" Volume das zum Bildpfad passt und wenn gefunden dann wird es dort einsortiert...


    Wenn jetzt dein Volume auf "\\10.11.12.13\xxx\yyy" zeigt und das neue Bilder aus "\\medianas\xxx\yyy" kommt, sind die Pfade der beiden Volumes nicht gleich...


    Am besten das Basis-Volume auf "\\medianas\xxx" setzen/ändern und dann Bilder von "\\medianas\xxx" importieren...

    Hallo,


    ja mach mal, wenn zu groß für "per mail" gebe ich dir einen Link wohin du hochladen kannst, oder du schickst mir einen Link vom dem ich runterladen kann ;)


    Ein ScreenShot von dem Pfad der dann als neues Volume angelegt wäre noch hilfreich...

    Hallo Marc,


    ich habe mir ein paar CR2 Bilder von hier heruntergeladen und die gehen einwandfrei?


    Kannst du mir ein paar von deinen Bildern zusenden? Wenn ich auf die Seite gucke, scheint es verschieden CR2 Versionen zu geben...


    PS: Meld mal per PN, ich gebe dir dann einen Upload-Link...

    Hallo Michael,


    übernommen werden die Daten, wenn du unter Anwendung » Informationen » Attribute dir das entsprechende Fenster anzeigen lässt, erscheinen die Daten. Nur leider im Attribute-Pflege-Dialog zu einem Bilder nicht... Dort erscheint zwar das Attribut, aber nicht der "Wert"...


    Muss da noch mehr debuggen!